Free E-Cinema Premiere: Über Wasser von Jela Hasler

Eben noch am Locarno Filmfestival, jetzt kostenlos für euch auf unserer Vinca-Cinema Plattform: Der 12-minütige Kurzfilm ÜBER WASSER von Jela Hasler 

UW_01_mainstill-1
UW_03
UW_05
UW_02-2
UW_04-1

ÜBER WASSER von Jela Hasler spielte letztes Jahr am Filmfestival in Cannes und wurde als eine rasende feministische Odyssee durch die Semaine de la Critique Cannes 2021 beschrieben. Und genau das vermittelt Jela Hasler in ihrem Kurzfilm. Ihre Beobachtungsgabe für zwischenmenschliche Stimmungen, und räumliche Atmosphären gepaart mit filigrane Mienenspielen und prägnanter Körpersprache bringen den Alltagsfrust der Protagonistin unweigerlich zum Ausdruck. In ÜBER WASSER ist die feministische Position klar formuliert. Leise und flüchtige Momente unterstreichen klare Haltungen. Wir bringen euch den Film, der am diesjährigen Locarno Filmfestival gespielt wurde, direkt und kostenfrei ins Wohnzimmer.

Die Regisseurin Jela Hasler studierte Fotografie in Zürich und Istanbul sowie Video in Luzern. Ihr Kurzfilm ÜBER WASSER wurde 2022 mit dem Schweizer Filmpreis ausgezeichnet und ist Kandidat für den Europäischen Filmpreis.

„Die Idee begann mit einem Gefühl der Frustration und dem Wunsch zu fliehen, aber nicht in der Lage zu sein. Ich habe sie weiterentwickelt, so dass es um eine Frau geht, die ständig belästigt wird, was zu dem Gefühl führt, sich verteidigen zu wollen – aber sich zumindest anfangs nicht wirklich bewusst zu sein, wogegen sie sich verteidigt“ – Jela Hasler

Nun zum Inhalt: Zürich, im Sommer. Die morgendliche Abkühlung im Fluss hält nicht lange hin, die Hitze legt sich über die Stadt wie ein Vergrösserungsglas, unter dem vermeintlich nichtige alltägliche Belästigungen unvermittelt gewichtig werden. Eli versucht, der Enge und Hetze der Stadt zu entfliehen – und prallt doch immer wieder auf Aggressionen. Bis sich die Wut auch in ihr entlädt.

Wir wünschen euch ein spannendes Film Erlebnis!
Euer Vinca Film Team

Scroll to top